Ausbildung im MHKW Rothensee

 

Installieren, reparieren, montieren.


Du willst in Deinem Beruf mit den Händen was bewegen. Als Elektroniker*in verlegst Du Leitungsführungssysteme, egal ob für den Fluss von Information, Energie oder allgemeiner Versorgung. Du installierst und richtest Maschinen und/oder Anlagen für die Energieverteilung, die Produktions- und Verfahrenstechnik, die Schaltung oder Steuerung ein. Da spielt auch Pneumatik (mit Druckluft arbeitend) oder Hydraulik (mit Druck von Flüssigkeiten arbeitend) eine Rolle.
Außerdem baust Du Schalt- oder Steuerungsgeräte sowie Automatisierungssysteme zusammen, programmierst, konfigurierst und prüfst Funktion und Sicherheit. Und während Du alles im Auge behältst, überwachst und pflegst, kann es trotzdem zu Störungen kommen. Dein Wissen ist jetzt gefragt: Was ist kaputt? Wo liegt der Fehler? Wie beheben wir das schnell? Du bist fit, Du weißt, was geht. Und zusammen mit Deinen Kollegen kriegst Du das hin. Geschafft! Ein tolles Gefühl.


Auch dieser Beruf gilt zwar immer noch als Männerdomäne. Aber Mädels, die Zeiten sind doch echt vorbei, oder?

Gut zu wissen ...

 

Berufsschule

  • BBS 3 »Otto von Guericke« in Magdeburg
  • Blockbeschulung


Dauer der Ausbildung

  • 3,5 Jahre


Kooperationspartner

  • MVB (Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG)
  • Grundlagenvermittlung, Prüfungsvorbereitung

 

 

Prüfungen

  • Abschlussprüfung Teil 1 - Mitte 2. Ausbildungsjahr
  • Abschlussprüfung Teil 2 - Ende 4. Ausbildungsjahr


Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr: 930 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 990 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.050 Euro
  • 4. Ausbildungsjahr: 1.110 Euro

Stoerer

Deine Bewerbung

 
  • Wir freuen uns auf Deine Online-Bewerbung!
  • Lade in das Online-Bewerbungsformular Deine kompletten Unterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse, Foto und Zertifikate)
  • Sei bei den Formulierungen Du selbst, vermeide komplizierte und fremde Begriffe, lass keinen Zweifel aufkommen, dass Du das packst, der geeignete Azubi zu sein.

Hast Du eine Einladung zu einem Einstellungstest bekommen, ist die erste Hürde schon genommen.
Du schaffst das! Auf das Vorstellungsgespräch solltest Du Dich gut vorbereiten, es soll Auskunft geben über Deine Motivation, Interessen, Neigungen und Beweggründe für das MHKW. Viel Erfolg!